Birnen-Holunder-Kuchen

Zeit: mehr als 1 Stunde
Kategorie: Süße Mehlspeise
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für eine Backform Ø18 cm

100 g Butter
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei
1 EL Wasser
Salz

3 Eier
500 g Topfen (250 g fettarm, 250 g ca. 20 % Fett)
80 g Zucker
4 Birnen
150 g schwarzer Holunderbeeren
2 EL Honig

 

Zubereitung:


Kalte Butter in Würfel schneiden, mit Mehl und Backpulver mischen, um Krümel zu bilden. Ei, Wasser und Salz hinzufügen. Kneten bis ein glatter Teig entsteht. In eine Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank lassen bis die Füllung fertig ist.

Für die Füllung 1 Ei und 2 Eigelbe mit Topfen, Zucker und Honig mischen. Restliche 2 Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Mit der Topfenmasse mischen. Birnen in Scheiben schneiden.

Den Boden der Backform mit Backpapier bedecken. Den Teig ausrollen und in die Form geben (der Rand soll ca. 5 cm hoch sein). Mit der Hälfte der Holunderbeeren und Birne belegen. Die Füllung reingießen und die restlichen Stücke der Birne darauf verteilen. Bei 180 °C etwa 50-60 Minuten backen, ca. 10 Minuten vor dem Backende mit restlichen Holunderbeeren bestreuen.