Erdäpfelbrot

Zeit: mehr als 1 Stunde
Kategorie: Brot
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für 4-6 Brote

500 ml Wasser
1 TL Fenchelsamen
300 g Erdäpfel
1 TL Kümmel
100 g Butter, zimmerwarm
40 g frischer Hefe (oder 14 g trockener)
400 g Weizenmehl
600 g Roggenmehl
200 g Sauerteig
2 Eier
Muskatnuss
Salz, Pfeffer

Zubereitung:


100 ml Wasser mit Fenchelsamen vermischen und aufkochen, dann abkühlen lassen.

Ungeschälte Erdäpfel waschen und mit Kümmel kochen. Nachdem Erdäpfel abgekühlt sind, schählen und mit Butter pressen.

Hefe mit 100 ml Warmwasser und 1 EL Weizenmehl vermischen. Zudecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Restlicher Weizenmel mit Roggenmehl, Sauerteig, Eiern, Kümmelwasser und 300 ml Wasser vermischen. Den Vorteig dazumischen.

Erdäpfel salzen, pfeffern und mit Muskatnuss würzen. Zu dem Teig geben, glatt kneten und 40 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Teig 3-6 Brote formen, auf die Backbleche (mit Mehl bestreut) geben, zudecken und für weitere 30 Minuten stehen lassen.

Backofen auf 210 °С vorheizen. Brote mit Salzwasser bestreichen. Unter dem Backblech mit Brot einen Backblech mit Wasser (nicht mehr als ein Glas) stellen oder Brotbackunktion des Ofens einschalten. Ca. 40 Minuten backen.