Paprikasuppe mit Zander

Zeit: 30 Min.
Kategorie: Suppe
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für 2 Portionen

je 1 Stücke rote und gelbe Paprikaschote
2 Schalotten
Saft 1/2 Zitrone
2 EL Petersilie, klein gehackt
2 Zanderfilets
500 ml Gemüsefond
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:


Rote Paprika waschen, halbieren und von weißen Innenhäuten und Kernen befreien. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech setzten und im Ofen bei 200°С backen bis die Schale Blasen wirft. Mit nasser Küchenrolle belegen und 10 Minuten auskühlen lassen. Danach schälen und würfeln.

Schalotten klein hacken. In Olivenöl anbraten, Paprika hinzufügen und ein wenig dünsten. Mit Zitronensaft, Petersilie und 1 EL Olivenöl vermischen. Salzen und pfeffern.

Zanderfilets halbieren, von beiden Seiten salzen und pfeffern, danach anbraten.

Gelbe Paprika in Gemüsefond kochen bis es weich ist, salzen und pfeffern. Pürieren und rote Paprikawürfeln dazugeben. Mit Zanderfilets garnieren.