Polenta-Apfelkuchen

Zeit: ca. 1 Stunde
Kategorie: Süße Mehlspeise
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für die Backform Ø24 cm

500 ml Milch
1 Vanilleschote
Prise Zimt
120 g Polenta
3 Eier
70 g Zucker
60 g gemahlener Mandeln
4-5 Apfel
Butter
Salz

Zubereitung:


Vanilleschote aufschneiden und mit Milch, ein wenig Zimt und Salz zum Kochen bringen. Polenta langsam einrieseln lassen, weitere 10 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.  Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Eiweiß vom Eigelb trennen. Eigelbe unter Polenta einrühren. Eiweiß mit Zucker schlagen und abwechselnd mit Mandeln zur Polenta hinzufügen und vermischen.

Äpfel schälen, entkernen und beliebig schneiden. Backform mit Backpapier belegen und Ränder mit Butter bestreichen. 1/3 Polenta eingießen, mit 1/3 der Apfelstücke belegen. Dreimal wiederholen.

Bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Davor kann man noch die Butterflocken auf dem Teig verteilen. 10 Minuten vor dem Backende mit gemahlenen Mandeln bestreuen.