Rhabarberkuchen

Zeit: mehr als 1 Stunde
Kategorie: Süße Mehlspeise
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für eine Backform Ø24 cm

150 g Butter
100 g Puderzucker
1 Ei
250 g Weizenmehl
30 g Mandeln, gemahlen
Prise Salz

400-500 g Rhabarber, geschält
3 EL Zucker
2 EL Weißwein


Zubereitung:


Butter und Puderzucker cremig rühren. Ei und Prise Salz unterrühren, danach Mehl und Mandeln einarbeiten. In eine Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhren lassen.

Teig ausrollen und in die Tarteform legen, dabei einen 2 cm hohen Rand aufziehen. Mit Gabel mehrmals einstechen.

Geschälter Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Rhabarber dicht auf den Kuchen verteilen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Bei 180 °С ca. 30 Minuten backen, den Teig nicht zu dunkel werden lassen.

Mit restlichem Zucker bestreuen und mit Weißwein beträufeln, danach 5 Minuten fertig backen.