Tiroler Leber mit Apfel-Erdäpfel-Püree

Zeit: ca. 1 Stunde
Kategorie: Hauptspeise
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für 2 Portionen

400 g Erdäpfel
200 g Apfel
1 TL Zucker
2 EL Zitronensaft
95 g Butter
Salz, Pfeffer

100 g Zwiebel
100 g Apfel
250 g Rinderleber
200 ml Gemüsefond
100 ml Sauerrahm
1 TL Mehl
Butterschmalz
Salz, Pfeffer

Zubereitung:


Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. In einer Pfanne Zucker in Zitronensaft schmelzen und die Apfelspalten darin ein wenig karamellisierten. Circa 25 g Butter hinzufügen. Wenn sich der Schaum bildet, von der Hitze entfernen und pürieren.

Kartoffeln schälen, kochen und pürieren. Mit dem restlichen Butter und Apfelmus vermischen, salzen und pfeffern.

Zwiebel fein schneiden, Apfel schälen und in Würfel schneiden. Leber in lange Streifen schneiden und im Butterschmalz anbraten. Gut pfeffern und ruhen lassen. In der gleichen Pfanne zuerst Zwiebel und dann Äpfel anbraten. Mit Gemüsebrühe übergießen und zum Kochen bringen danach ca. 3-5 Minuten kochen.

Mehl mit Sauerrahm vermischen und unter die Sauce einrühren. Weitere 5 Minuten kochen lassen. Leberstreifen in die Pfanne geben und gut salzen.

Mit Apfel-Erdäpfel-Püree servieren.