Walliser Zwiebelsuppe

Zeit: mehr als 1 Stunde
Kategorie: Suppe
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für 4 Portionen

500 g Zwiebeln
1 EL Mehl
300 ml Weißwein
8 dünne Scheiben Roggenbrot
8 dünne Scheiben Gruyère
Butter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:


Die Brotscheiben im Ofen so lange rösten bis sie ganz knusprig sind. Je zwei Scheiben Brot und Käse abwechselnd auf vier feuerfesten Suppentassen verteilen (mit Käse abschließen). 

Die Zwiebeln in Halbringe schneiden und in Butter so lange rösten bis sie hellbraun sind. Mit Mehl bestäuben und mit Weißwein ablöschen. 600 ml Wasser dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen lassen und in die Suppentassen gießen.

Im vorgeheiztem Ofen bei 200-220 Grad ca. 20-30 Minuten weiterkochen bis Käse gut geschmolzen ist. 

In benachbarten Kanton Waadt wird statt Roggenbrot Weißbrot verwendet. In manchen Rezepten werden die Zwiebeln zuerst in Milch vorgekocht.