Zimtsterne

Zeit: mehr als 1 Stunde
Kategorie: Süße Mehlspeise
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

für 30-40 Stück

3 Eiklar
120 g Zucker
300 g geriebene Mandeln
20 g Mehl
1 EL Zimt, gemahlen 

Glasur
1 Eiweiß
50 g Zucker
50 g Puderzucker

geriebene Mandeln

Zubereitung:


Das Eiweiß zum Schnee schlagen, nach und nach Zucker zugeben und weiterschlagen bis es nicht mehr vom Löffel fehlt. Die Mandeln, Mehl und Zimt vorsichtig unterheben und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in die Frischhaltefolie wickeln und über Nacht kalt stellen.

Für die Glasur Eiweiß zum Schnee schlagen, nach und nach Zucker zugeben. Weiterschlagen bis die Masse halbfest ist. Puderzucker nach und nach zugeben und weiterschlagen. Die Glasur muss nicht zu fest aber auch nicht zu flüßig sein.

Den Teig 0,7 bis 1 cm dick ausrollen und dünn mit der Glasur bestreichen. Den Sternausstecher in warmes Wasser tauchen, und Sterne ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 160 Grad 10-15 Minuten backen. Nicht zu lange backen, damit die Glasur weiß bleibt!

Nach dem ersten Ausstechen die Teigreste mit geriebenen Mandeln bestreuen und erneut einen Teig kneten. Wieder ausrollen, mit Glasur bestreichen und Kekse ausstechen. Wiederholen bis der Teig verbraucht ist.

Tipp: Man kann die Zimtsterne vor dem Backen ca. 1 Stunde antrocknen lassen.